Volksweisheit für alle Altersgruppen „Lachen ist gesund“

Bericht aus der DRK Zeitung

 

Erfolgreiche Lachyoga- Schnupperstunde im DRK Seniorenzentum Vorsfelde

 

Im Rahmen der Motto-Woche im DRK Seniorenzentrum Vorsfelde-wurde eine Schnupperstunde „Lachyoga für Senioren“ angeboten.

Welche persönlichen Vorteile bietet Lachyoga ?

Lachyoga ist eine geeignete Übungsform mit mehrfachem Nutzen – unter anderem auch für die Gesundheit älterer Menschen.

Die Übungseinheiten fördern die körperliche Gesundheit und unterstützen die psychische Gesundheit. Das gemeinsame Lachen verbindet- und verbessert das gesellschaftliche Miteinander.

 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Lachyoga?

Lachyoga –ist ein einzigartiges Training, das Lachen ohne Grund mit Atemtechniken des Yoga kombiniert.

Lachyoga wurde 1995 von dem indischen Allgemeinmediziner Dr. Madam Kataria entwickelt.

Sein Lachyogakonzept basiert auf der wissenschaftlichen Grundlage, dass der Körper nicht zwischen einem willentlich gespieltem und einem echten Lachen unterscheiden kann.

Beides hat für den Körper jedoch den gleichen physiologischen und psychologischen Nutzen.

 

 

Gesundheitliche Aspekte des Lachen basierend auf wissenschaftlichen Studien:

Erleichterung bei Schmerzen und Verspannungen

Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens

Versorgung des Körpers und des Blutes mit mehr Sauerstoff??

Lachen baut Stress ab

Lachen setzt Glückshormone – Endorphine frei

Stärkung des Immunsystems

Lachen verbindet- sozialer Klebstoff

Lachen ohne Grund ist leicht zu erlernen.

Weitere Informationen www. humorlotse.de

 

Ablauf der Lachyogastunde

Leichte Aufwärmübungen in Form von rhythmischen Klatschen und Sprechen sollen Hemmungen abbauen. Ziel ist es – ein Gefühl für kindlich-spielerische Verhaltensweisen zu entwickeln.

Es folgen Lachübungen in denen auf spielerische Art und Weise Rollenspielelemente und Visualisierungsübungen einfließen.

Diese Übungseinheiten führen aufgrund der Blickkontakte und der Gruppendynamik zu einem verlängerten, herzhaften Lachen.

Lachübungen wechseln sich mit Atemübungen ab.

Das Lachyogatraining ist daher eine Mischung tiefer Yogaatmung, Stretching, stimulierten Lachübungen und kindlicher Verspieltheit

Auch die anfängliche, zurückhaltende Skepsis von einigen Teilnehmern wurde mit herzhaftem Lachen überwunden.

Alle Teilnehmer absolvierten  die Übungen motiviert und mit sichtlichem Spaß.

Weitere Kursangebote zu den Themen:

Lachyoga, Humor, Entspannungs- und Kommunikationstraining

empfiehlt die Humorlotsin

Insa Grünwald

www.humorlotse.de