Lachyoga-Übungen beim Senioren-Sporttag

lachyogaWOLFSBURG. Beim Senioren-Sporttag im Föhrenkrug am Samstag gab es viel zu lachen.
Der Grund: Referentin Insa Grünwald aus Königslutter zeigte der Gruppe Lachyoga, Übungen.

Mit dabei waren die 91-jährige Ursula Biek und Katharina Ollmann, die mit 96 Jahren die älteste Teilnehmerin war. Beide hatten viel Spaß. „Wir wollen weiterhin fit bleiben“, erklärten sie.

Deshalb sind sie Stammgäste beim Seniorensporttag, der im Rahmen der Seniorenwoche stattfand. Auch Lotte Kaltbeitzer nutzt das Angebot gern und oft:

„Hier lerne ich immer etwas Neues kennen“, so die 76-Jährige. Es war bereits die fünfte Auflage des Sporttages, mittlerweile hat sich eine feste Gruppe gebildet, erklärt Ilse Niemeyer, Beauftragte für Senorensport.

Immer wieder gibt es andere Angebote wie yoga, Gedächtnistraining, Becken-Boden-Gymnastik, Qigong.
Am Samstag war nun Lachyoga dran. „Wir lachen heute viel zu selten. Kinder machen das noch 400mal am Tag,
Erwachsene kommen vielleichtnoch auf 15mal“, erklärt Insa Grünwald, die sich selbst als „Humorlotse“ bezeichnet.

Um die Zahl zu steigern, zeigte sie den Senioren spezielle Atemübungen,
„Das Lachen auf Befehl“ meinte Detlef Conradt, Ortsbürgermeister Stadtmitte, schmunzelnd.

Er hat selbst mal Lachyoga gemacht und schätzt die dort gelerntenÜbungen. „Die sind gut für die Stimmbildung.“