Humor als Lebenselixier

„Humor ist die beste Medizin“ Die noch junge Humorforschung – auch Gelotologie
genannt bestätigt diese Volksweisheit.
Lachen und Humor wirkt sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus und gilt als
ganzheitliche Medizin.

Eine Minute Lachen ist aus wissenschaftlicher Sicht so erfrischend wie 45. Minuten Entspannungstraining.

Der seriöse Humor hat nichts mit Ironie und Zynismus zu tun –lacht nicht über
andere –sondern mit Anderen.

Ist Ihnen bewusst, dass ein Kind etwa 200 x täglich lacht, ein Erwachsener dagegen
nur 15 x am Tag?

Für Erwachsene wirkt das Leben komplexer jede Handlung wird häufig kritisch beobachtet und hinterfragt.

Durch diese Kopflastigkeit fehlt es uns an Spontanität.
Die alltäglichen Sorgen, Nöte und Probleme lassen sich mit einer fröhlicheren Lebenseinstellung leichter bewältigen.

Es klingt sehr einfach – ist allerdings im Alltag eine große Herausforderung.

Es ist schwieriger fröhlich – als traurig zu sein.

In einem Interview äußerte ein Schriftsteller, dass es ihm leichter falle eine Tragödie anstelle einer Komödie zu schreiben.

Humor ist eine Lebenseinstellung.

Jeder von uns kann sich darin üben seine Sinne
zu öffnen, um die täglichen Ereignisse und Widrigkeiten durch einen humorvolleren Blickwinkel wahrzunehmen.

Die vermehrten und geschulten Sinneseindrücke bewirken, dass unser Leben sich bunter und abwechslungsreicher gestaltet.

Die humorvolle Lebenseinstellung lässt sich durch ein spezielles Verhaltenstraining erzielen.